Der Message Compiler

Der Message Compiler

Der Message Compiler ist ein Programmier-Werkzeug um Anwendungen zu internationalisieren. Er erzeugt aus einer Meldungsdatei, die Text-Definitionen in verschiedenen Sprachen enthält, mehrere Ausgabe-Dateien, wie Resource-Dateien, programmiersprachen-spezifische Klassen- und Definitions-Dateien mit Konstanten-Definitionen für die Schlüssel der Text-Definitionen und Dateien mit HTML Dokumentation. Der Message Compiler liegt in der Tradition von Werkzeugen wie der Open VMS Message Utility, dem Microsoft Message Compiler (mc), der in Visual Studio zur Verfügung steht oder gencat unter Unix. Der Message Compiler ist ein 100%-iges Java Programm, das nur eine Java Laufzeit-Umgebung (JRE) ab der Version 1.5 benötigt.

Der Vorteil des Message Compilers ist, dass alle sprachabhängigen Texte und Meldungen einer Anwendung in einer Quelldatei außerhalb des Quell-Codes enthalten sind, und aus dieser Datei alle Dateien erzeugt werden, die von der jeweiligen Programmierumgebung benötigt werden. Selbst wenn die Texte in verschiedenen Programmierumgebungen benötigt werden, können die Dateien aus dieser einen Quelldatei erzeugt werden. Außerdem ist es natürlich viel sicherer Konstanten für den Zugriff auf die Texte zu verwenden, statt Texte für die Schlüssel im Code.

Für weiter Informationen siehe die detaillierte Dokumentation zum Message Compiler.

Lizenzvereinbarung

Die Einzellizenz und die Benutzerlizenzen des Message Compiler sind personenbezogen. Das heißt, die Personen, für die das Produkt gekauft wurde dürfen das Produkt auf beliebig vielen Rechnern nutzen. Bei einer Unternehmenslizenz darf das Produkt von allen Personen genutzt werden, die für das Unternehmen tätig sind.

Kaufen enthält 19% Mwst.
de_DEDeutsch
en_GBEnglish (UK) de_DEDeutsch